Simone Karl

 

Praxisinhaberin Physiotherapeutin FH und Coach (100%)

Kathrin Nebgen

 

Dipl. Physiotherapeutin 95%

Silke Schultheiss

 

Dipl.

Physiotherapeutin 90%

 

 


Renate Karl

 

Sekretariat

Sandra Prostran

 

Dipl. Physiotherapeutin 40%

ab 17.10.18

 

 



Wir stellen uns vor:


Simone Karl (-Fischer)

Geboren am 6.6.76 in Bern

Verheiratet

 

Beruf:

 

Dipl. Physiotherapeutin FH

 

Dipl. psychologische Beraterin INSAC

Dipl. Coach INSAC

Dipl. systemische Aufstellungsleiterin INSAC 

 

 


 

Schon während der Ausbildung zur Physiotherapeutin an der Feusi Schule Bern ist mir aufgefallen, dass mir Fächer mit vernetztem Denken besser gefielen, als Fächer, bei denen man etwas auswendig lernen musste. Auch die Wahl der Praktika war damals unbewusst stets Orte, an denen der ganze Mensch von Interesse war (Psychiatrie, Altersheim, Pflegeheim, Reha-Zentrum). Meine erste physiotherapeutische Weiterbildung war die "Analytische Biomechanik nach R. Sohier" , ein Konzept, das den Menschen als eine biomechanische Einheit sieht, in der das eine das andere und umgekehrt stets beeinflussen kann.

 

Doch im Alltag mit den Kunden merkte ich, dass ein gewichtiger Teil des Menschen in der körperorientierten Physiotherapie zu wenig Beachtung fand: die Psyche und Seele.

 

Als ich im Sommer 2007 den ersten Kontakt mit dem Familienstellen hatte, wusste ich, dass das eines der fehlenden Puzzleteile ist. Dieses systemische und ganzheitliche Betrachten eines Problems, das Erarbeiten einer Lösung und die Nutzung von kundeneigenen Ressourcen begeisterte mich. Ich begann mich intensiver mit dem Familienstellen zu beschäftigen und stiess so auf André und Anke Hintermann, die an ihrem Institut für Systemische Aufstellung und Coaching (INSAC), ab Frühjahr 2008 einen Lehrgang anboten.

 

Vom April 08 bis Mai 11 war ich am INSAC (Institut Systemische Aufstellungen & Coaching, A&A Hintermann, Obfelden) in der Ausbildung zur psychologischen Beraterin, Coach und systemischen Aufstellungsleiterin.

 

Bereits während der Ausbildung baute ich das Gelernte in der Physiotherapie als auch in Beratungen und Coachings ein.

 

So habe ich nun zwei wichtige Hilfsmittel, um den Menschen und seine Probleme (psychischer oder körperlicher Art) als eine Einheit zu erfassen und ihn ein Stück auf seinem Weg zu begleiten und betreuen.

 

Vom Februar 11 bis März 12 nahm ich an der Weiterbildung "Trauma und systemische Aufstellungsarbeit" bei Johannes Bendikt Schmidt teil. Dies eröffnet mir einen nochmals tieferen Einblick in das Verständnis des Menschen und seinem Handeln.

 

Im Herbst 2012 besuchte ich die Weiterbildung "Lymphologische Physiotherapie". Dies ermöglicht mir nun, postoperative oder posttraumatische Oedem und primäre / sekundäre Lymphoedme mit Lymphdrainage (komplexer Entstauungstherapie) und Kompressionsbandagen zu behandeln.

 

Im Oktober 2015 entdeckte ich die Ausbildung "Myofaszialtaping nach Markus Erhard (MTME)". Diese Ausbildung besteht vor allem aus der neuen und wissenschaftlich fundierten Taping-Methode - Fasziales Taping - .Diese Methode ergänzt und unterstützt meine bisherigen Ausbildungen ideal.

Im April 2018 habe ich die Prüfung des Myofaszialtaping bestanden und bin nun "Expert MTME".

 

Im Juli 18 habe ich das CAS  "Geschäftsführung von Praxen" abgeschlossen, das ein erster Schritt zum MAS "Management in Physiotherapie" sein soll.

 

Ich freue mich, wenn ich auch Sie einen Stück Ihres Weges begleiten darf.


  • 1996 Neusprachen-Matura (F, E, Sp) am Gymnasium Neufeld, Bern
  • 2001 dipl. Physiotherapeutin FH, Feusi, Bern
  • 2004 Diplom "Analytische Biomechanik nach R. Sohier"
  • Weiterbildungen in Atmephysiotherapie
  • Physio-Schülerbetreuung
  • Mitglied von Physioswiss (Schweizerischer Physiotherapie-Verband)
  • Co-Präsidentin SFABS (Schweizerische Fachgruppe für analytische Biomeachnik nach R. Sohier)
  • Eigene Praxis seit August 2005 (zuerst in Mühlethurnen, BE, bis Feb 10; seit Sept 09 zudem in Wildegg, AG)
  • April 08 - Mai 11: Ausbildung am INSAC (Institut Systemische Aufstellungen & Coaching, A&A Hintermann, Obfelden) zur psychologsichen Beraterin, Coach und systemischen Aufstellungsleiterin
  • Juli 10:Nachträglicher Erwerb des Fachhochschultitels: Dipl. Physiotherapeutin FH (Bachelor of Science in Physiotherapie)
  • Feb 11 -März 12: Weiterbildung "Trauma und systemische Aufstellungsarbeit" bei Johannes Bendikt Schmidt 
  • August - Dez 12: Weiterbildung in "Lymphologische Physiotherapie"
  • Oktober 15: Myofascial Taping nach Markus Erhard - MTME 1 (Basic)
  • November 16: Myofascial Taping nach Markus Erhard - MTME 2 (Advanced)
  • ab Mai 17: in Weiterbildung CAS Geschäftsführung von Praxen als Teil vom MAS Management in Physiotherapie an der ZHAW
  •  Juli 17: Myofascial Taping nach Markus Erhard - MTME 3 (Professional)
  • Sept 17: Myofascial Taping nach Markus Erhard - MTME 4 (Master)
  • März 18: Faszien-Intergration 1&2 nach Markus Erhard
  • April 18: Prüfung Myofascial Taping nach Markus Erhard - MTME 5 (Expert)


Kathrin Nebgen

Geboren am 8.3.82 in Düsseldorf (D)

 

 

Beruf:

 

Dipl. Physiotherapeutin 

 

 

 

 

 


  • Schröpfen
  • FDM: Faszien-Distorsion-Modell
  • Myofaszialtaping nach Markus Erhard