Familienstellen


 

Das Familienstellen ist die bekannteste Form der systemischen Arbeit. Dies wird in einer Gruppe ausgeführt und die Teilnehmer werden in sogenannte Stellvertreter-Rollen gewählt.

Das Familienstellen kann helfen, uns unbewusste Ursachen und "blinde" Verbindungen (=Verstrickungen) innerhalb der Familienbande aufzuzeigen und Lösungen zu finden.

 

  • Kennen Sie das Gefühl, nicht Ihr Leben zu leben?

 

  • Immer wieder von "alten" Mustern eingeholt zu werden? 

 

  • Alles zu tun und dennoch läuft es in der Beziehung / Job etc nicht wie gewünscht?

 

Das Familienstellen zeigt Ihnen Ihr inneres Bild zu einer Situation und kann helfen zu verstehen und die nächsten Schritte mit neuer Bewusstheit zu gehen. Weitere Themen / Fragen:

  • Problemen in der Familie ("Standard"-, Patchwork-, Regenbogenfamilien)
  • Kinderlosigkeit
  • Krankheiten / Allergien  
  • Depressionen
  • Ängste / Phobien
  • Adoption
  • Erziehung
  • Süchte
  • Schlafstörungen
  • Burnout


Haben ich Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen, zögern Sie nicht mich anzurufen oder zu kontaktieren. Ich helfe Ihnen gerne, wenn Sie noch unsicher sind, ob dies die geeignete Methode ist. Vielleicht ist es auch sinnvoll, Ihr Thema zuerst in einem persönlichen Gespräch zu erläutern.

 

 


Informationen zu den Familienstell-Seminaren:

Termine:        

jeweils samstags von 9 bis ca 16 Uhr

Ort:

Jurastrasse 1, 5103 Wildegg

Preise:

 

 

210.- mit eigener Aufstellung
20.- als Beobachter / Stellvertreter
Teilnehmerzahl:      max 10 Personen (es finden 1-3 Aufstellungen statt, je nach Anmeldungen)
Anmeldung: erforderlich, siehe Formular unten
 

Anmeldeformular

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

Hier finden Sie die AGBs

 

 


 

Begriffserklärung siehe Glossar